Hero Image
24. Oktober 2022 - 25. Oktober 2022
Salzburg, Österreich
360°//GOOD ECONOMY FORUM
Jetzt registrieren
Offen bis 21. Oktober 2022

Highlights

Das vollständige Programm finden Sie hier.

Zum Programm

360°-Blick: Erwin Thoma

© Erwin Thoma

    „Der Wald ist die älteste und bewährteste Lebensgemeinschaft dieser Erde. Dort gilt der Grundsatz, dass nur derjenige überlebt, der sich auch für das Wohl der Anderen einbringt.“

Erwin Thoma nimmt uns mit in eine Welt, die vielen von uns fremd geworden ist: das Leben mit dem Wald, die Faszination der Bäume und das gute Leben mit Holz. Er beschreibt Bäume wie Weggefährten – es sind gelebte Erfahrungen.

Als Pionier im Bereich des modernen Holzbaus und Autor zahlreicher Bücher zum Thema Bäume und Holzbau zählt Erwin Thoma zu den bekanntesten Botschaftern einer ganzheitlichen Wirtschaftsweise. In seinen Vorträgen vermittelt er eindrucksvoll, wie ein umfassender 360°-Blick Unternehmen bereits heute in eine nachhaltige Zukunft begleitet.


    Wertebasierte Wirtschaft: Gelebte Gemeinwohl-Ökonomie


      „Wir leben die GWÖ sowieso, ich bräuchte kein Zertifikat, aber es geht darum, dass die anderen es auch leben wollen. Daher brauchen wir sichtbare Zeichen noch außen.“

    In vertiefenden Workshops zeigen Gemeinwohl-Unternehmer*innen, wie sie bereits heute nachhaltige Unternehmensführung in der Praxis umsetzen. Basierend auf der Gemeinwohl-Matrix werden die vier Wertegruppen Menschenwürde, Solidarität und Gerechtigkeit, Ökologische Nachhaltigkeit, Transparenz und Mitentscheidung betrachtet. Die Good Practices beleuchten Unternehmen aus den verschiedensten Branchen. Auf Augenhöhe diskutieren die Teilnehmenden wie ganzheitliche Nachhaltigkeit in allen Bereichen eines Unternehmens gelebt werden kann.


      1:1 Austausch mit gleichgesinnten Unternehmen


        „Was ich mir wünsche: Mehr Austausch zur Berichterstattung, sich gegenseitig inspirieren, sich miteinander weiterentwickeln und nicht nur reines ‚Zahlen präsentieren‘.“

      Direkter Austausch ist unabdingbar. Die Vernetzung mit anderen Unternehmer*innen ist Kernelement des Forums und steht neben den gemeinsamen Sessions im Mittelpunkt. Eine innovative Plattform ermöglicht es, bereits im Vorfeld andere Besucher*innen zu kontaktieren und persönliche Treffen während des Forums zu vereinbaren. Im Gemeinwohl-Salon können sich die Teilnehmer*innen in entspannter Atmosphäre kennenlernen und unterhalten.


        über.morgen Zukunftswalk


          "Um die Zukunft zu denken, brauchen wir Bilder dafür, wie sie gelingen könnte."

        Gemeinsam durch eine Zukunft von Salzburg flanieren: Im Zukunftswalk von theaternyx* begeben sich die Besucher*innen auf eine Mut machende Reise. Via Kopfhörer von einer weiblichen Stimme geleitet, hören und sehen sie den urbanen Raum, wie sie ihn noch nicht erlebt haben.
        Im Gehen öffnen sich Möglichkeitsräume für die Gestaltung der kommenden dreißig Jahre. Wie lässt sich ein nachhaltiges und gerechtes Leben für möglichst viele in der Stadt vorstellen? Wie wollen wir miteinander leben?


          Tu Gutes und sprich darüber!


            "Letztlich geht es darum, dass wir wahrgenommen werden und dass die Art des Wirtschaftens, die wir leben, gesehen wird."

          Wirtschaften für ein gutes Leben - die Gemeinwohl-Ökonomie bietet einen konkreten Handlungsweg, wie der Beitrag eines Unternehmens zum Gemeinwohl systematisch erfasst und verbessert werden kann. Vom Reden ins Tun kommen hat oberste Priorität. Wichtig ist allerdings ebenso, Erfolge nach innen und außen zu kommunizieren, Beispiele einer vorbildhaften Wirtschaftsweise auf die Bühne zu holen und andere durch das eigene Voranschreiten zu inspirieren.


            Ort St. Virgil Salzburg
            Veranstalter
            Downloads